Ihre Zufriedenheit ist kein Zufall. Sondern unser Konzept.

Carola Bert & Jürgen Daiber

Qualitätskontrolle § 57 a ff WPO

Die Einführung einer externen Qualitätskontrolle im Berufsstand der Wirtschaftsprüfer geht auf das Wirtschaftsprüferordnungs-Änderungsgesetz (WPOÄG) aus dem Jahr 2000 zurück.

Der Gesetzgeber hat mit dem Wirtschaftsprüferordnungsänderungsgesetz eine externe Qualitätskontrolle (peer review) für alle Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften verpflichtend eingeführt. Wir nahmen in 2007 an der externen Qualitätskontrolle teil. Die Prüfer kamen dabei zu einem uneingeschränkt positiven Prüfungsurteil über die Qualitätssicherungsmaßnahmen innerhalb unserer Gesellschaft.